Termin: Samstag 06.10.2018
Zeit: 12.30 Uhr
Ort: Hochschule Niederrhein
       Raum S301 (bei großer Nachfrage im "Streifenhörsaal")
       Richard-Wagner-Straße 101
       41065 Mönchengladbach

Aufmerksamkeitsbesonderheiten & Neurodiversität am Beispiel von Autismus-Spektrum-Störung und Trisomie 21. Auswirkungen auf Selbstbestimmung, Teilhabe, Inklusion und Lebenspraxis

Vortrag von Univ.-Prof. Dr. habil. André Frank Zimpel, Uni Hamburg
Diplom-Psychologe und Diplom-Lehrer mit den Fächern Mathematik und Kunst. Seit 1994 Professor an der Universität Hamburg, Fakultät EW 2, Schulpädagogik, Sozialpädagogik, Behindertenpädagogik und Psychologie in Erziehung und Unterricht, Schwerpunkt: Lernen und Entwicklung, Heilpraktiker (Psychotherapie).

Freuen sich auf einen interessanten, kurzweiligen Vortrag, der sich an Betroffene, Eltern, Angehörige, Freunde, Pädagogen, Therapeuten, Helfer etc. richtet.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Telefon: 02161-3040933

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine kurze Rückmeldung bis zum 05.10.18

Die Veranstaltung ist kostenlos

{Play}
Termin: 12.09.2018
Zeit: 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Ort: EUTB Beratungsstelle
       Eickener Str. 30
       41061 Mönchengladbach
 
Gesunde Ernährung ist heute, im wahrsten Sinne des Wortes, in aller Munde. Jeder Mensch, nicht nur der Kranke oder Gehandicapte sollte über das nachdenken, was er sich täglich an Nahrung und Getränken zuführt. Die Nahrung, unsere Verdauung, der Stoffwechsel, all das hat Einfluss darauf, wie gesund und vital ich bin, ja sogar darauf, wie ich mich fühle.

In unserem Vortrag wird die Dipl.-Oecotrophologin Claudia Heinzel einen Überblick geben über die neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnisse, einige Ernährungsirrtümer aufzeigen und schließlich allgemeine Empfehlungen geben für das, was wir heute als gesunde Ernährung erachten. Essen und Trinken hält eben doch Leib und Seele zusammen!

Bitte bis 14 Tage vor Vortragsbegin mit Terminangabe anmelden (unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Dann ggf. auch mitteilen, was Sie speziell am Thema Ernährung interessiert. Frau Heinzel wird dann im Verlauf des Abends versuchen, Ihre Fragen zu beantworten.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.
Die Veranstaltung ist kostenlos.
{Play}
Termin: 30.08.2018
Zeit: 18.30 Uhr
Ort: EUTB Beratungsstelle
       Eickener Str. 30
       41061 Mönchengladbach

Testamentarische Absicherung behinderter Kinder

Vortrag von Rechtsanwalt Norbert Bonk, Köln

Eltern und Angehörige behinderter Menschen wollen ihre behinderten Familienangehörigen auch über den Tod hinaus absichern. Der Kölner RA Norbert Bonk spricht und informiert aus seiner langjährigen Praxis als Spezialist für Behindertenrecht mit dem Schwerpunkt Erbrecht.

Während der Veranstaltung werden Tipps gegeben, wie im Spannungsfeld von Erb- und Sozial- recht konkrete Hilfen zugunsten des betroffenen Behinderten gefunden werden können. Behandelt werden Grundlagen des Erb-, Sozial- und Steuerrechts unter besonderer Berücksichtigung der Situation von Menschen mit Behinderung.

Donnerstag, 30.08.2018, 18.30 Uhr

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Telefon: 02161 -3040933
Oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder Telefon: 0211-69871320

Um schriftliche oder telefonische Anmeldung wird wegen des begrenzten Platzes bis zum 15.08.2018 gebeten, teilen sie uns bitte auch den behinderten spezifischen Mehrbedarf mit.

Am Donnerstag, dem 06.09.2018 steht Herr Bonk in der Zeit von 09.00h bis 17.00h am gleichen Ort für Einzelberatungen zur Verfügung. Anmeldungen / Terminabsprachen für die Einzelberatungen werden am 30.08.2018 gemacht.

Die Veranstaltung ist kostenlos

{Play}
Termin: 07.07.2018 
Zeit: ab 14.00 Uhr
Ort: "De Kull"
       Hehnerstraße 54
       41069 Mönchengladbach

Familiensommerfest für Mitglieder und Angehörige.
In der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr bekommen wir Besuch von der Polizei, die den Kindern die Möglichkeit bietet einen Streifenwagen von innen zu erkunden.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
Spielmöglichkeiten für die Kinder sind gegeben.

Wir freuen uns auf Euch.
Der Vorstand
{Play}